SLmU19: Mödling vs. LZ Vorarlberg (81:88)

Leider auch im letzten Superligaspiel kein Sieg für die Jungdrachen Viertelstände: (29:28, 53:48, 66:68, 81:88) Auch wenn die Gäste aus dem Ländle nur mit 7 Spielern angereist waren, so waren die 3 wichtigen Spieler mit Bundesligaerfahrung (Erath F. + L. sowie Pitscheider) mit an Board. Es entwickelte sich von Beginn an ein Spiel bei dem

SL_mU19: Mödling vs. GGMT Vienna (80:92)

Harter Kampf gegen BC GGMT Vienna blieb unbelohnt (80:92) Viertelstände (19:21; 40:42; 57:66) Gegen die Wiener starteten die Jungdrachen ambitioniert und konnten das erste Viertel offen gestalten. Meist lag man dank eines überragenden Josh Tverdokhlibov (4 von 4 vom Dreier in Halbzeit 1 sowie starke 15 Punkte) sogar einige Punkte voran. Auch ein Viertel 2

H1: Vermeidbare Niederlage in Mistelbach

Ohne Pöcksteiner und Gencer, dafür verstärkt mit den U19 Spielern Zimmerl und Tverdokhlibov, treten die Dragons in Mistelbach an. Den Start ins 1. Viertel verschlafen die Mödlinger komplett, es dauert bis zur 5. Minute bis durch Pfeiler die ersten Punkte erzielt werden können. Bis dahin hat Mistelbach schon 11 Punkte vorgelegt. Die Dragons spielen in

H1: Umkämpfter Sieg in Tulln

Bereits vor dem Spiel in Tulln mussten die Mödlinger gegen einen anderen Gegner kämpfen, gegen den Stau auf der Autobahn. Erst 10 Minuten nach dem eigentlichen Spielbeginn fand sich die Mödlinger Mannschaft in der Halle in Tulln ein. Die Heimmannschaft wartet aber bis alle Spieler da waren und gab uns auch genug Zeit zum Aufwärmen,

SL_mU19: Mödling vs. Kapfenberg Bulls 20:0

Dragons siegen kampflos in Kapfenberg  Nach der knappen Niederlage in der Vorwoche gegen Vienna United waren die Jungrachen heiß auf die nächste Partie gegen die Kapfenberg Bulls. 11 Jungdrachen (inkl. unseres endlich spielberechtigten Josh) fuhren am Samstag Vormittag 1 1/2 Stunden nach Kapfenberg. Neben den mitgereisten Eltern, war auch Dragons-Legende Niko „the Rock“ Markusich (studiert

U16: Auswärtssieg in Deutsch Wagram

Nach dem deutlichen Heimsieg im März, wollen die Dragons auch auswärts in den Deutsch Wagram den nächsten Sieg einfahren. Die ersten Spielminuten verlaufen etwas chaotisch und nach 2 Minuten kann Jakob nach einer schön herausgespielten Aktion die ersten Punkte der Partie erzielen. Matze, David und Levin legen nach und so liegen die Dragons schnell 11:4