Nachwuchstalent Laurenz Zimmerl wechselt von den Basektdragons zu den Profis der BBC Nord Dragons

Mit Laurenz wechselt erneut ein Nachwuchstalent der Basketdragons in ein Bundesliga Team und setzt damit die Tradition der Basketdragons fort.
Bisher wechselten die Talente aus Mödling nach St.Pölten oder nach Traiskirchen, um in den Leistungszenteren noch professioneller trainieren zu können und/oder den nächsten Schritt zu machen und mit Profisportlern zu trainieren. Laurenz geht einen neuen Weg und verläßt die Basketdragons ins Burgenland.

Er wechselt nächste Saison zu den BBC Nord Dragonz in die Basketball Super Liga und trainiert dort mit die Profis!
Laurenz  ist mit seinen 18 Jahren auch noch für die U19 spielberechtigt, und wird bei den BBC Nord Dragons spielen da die Basketdragons nächste Saison keine U19 Mannschaft nennen werden.

Roland Knor Headcoach der BBC Nord Draogons ist von Laurenz angetan: „Mit Laurenz sind war schon länger im Gespräch, doch leider war ein Wechsel aus schulischen Gründen nicht früher möglich. Jetzt hat er die Schule abgeschlossen und kann sich im nächsten Jahr voll auf seine Basketball-Karriere konzentrieren. Es ist schön zu sehen, dass auch österreichische Talente aus der Umgebung den Weg zu uns finden, um ihre Karriere in der burgenländischen Landeshauptstadt fortzusetzen.“

Statement Laurenz Zimmerl: „Es freut mich sehr den Schritt in den professionellen Basketball Bereich gemacht zu haben und hoffe auf Spielzeit und Erfahrung in der Superliga.
Natürlich möchte ich mich auch bei den Basketdragons Mödling für die letzten Jahre bedanken, hier hab ich die Ausbildung und Chance bekommen, damit ich die nächsten Schritte gehen kann.
Mein besonderer DANK geht an die Coaches Thomas Landauer und Benni Klemen.“

Ihr könnt Laurenz auf der Seite der BBC Nord Dragons weiter folgen.

Das könnte dich auch interessieren...

H1: Heimniederlage gegen Gmünd

Nach 3 Siegen in 4 Spielen stand das Heimspiel gegen Gmünd am Programm. Mit einem Sieg lebte noch die Chance auf die Top-4 und die Playoffs, entsprechend motiviert gehen die Dragons in das Spiel. Die ersten Minuten gehören aber den Gästen aus Gmünd, die gleich 5 Dreier im ersten Spielabschnitt treffen und mit 18:4 deutlich

H1: Wichtiger Auswärtssieg in Tulln

Im Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn Tulln zählte für die Dragons nur ein Sieg, am besten mit mehr als 9 Punkten Differenz, um das direkte Duell für sich zu entscheiden. Entsprechend motiviert starten die Dragons und Zimmerl kann im ersten Spielzug einen Pass abfangen und mit einem Dunk die 2:0 Führung erzielen. Leider ging es

H1: Souveräner Heimsieg gegen Bruck

Während Bruck stark ersatzgeschwächt in Mödling antritt, sind die Dragons fast komplett und voll motiviert einen Heimsieg einzufahren. Die ersten 4 Punkte kann Bruck erzielen, bis Zimmerl vom Dreier das erste Mal für die Mödlinger anschreiben kann. Rödhammer trifft den nächsten Dreier, aber Bruck kann dagegen halten und sich auf 10:6 absetzen. Danach können die

H1: Heimniederlage gegen Deutsch Wagram

Im Heimspiel gegen den Tabellendritten Deutsch Wagram wollen die Dragons auf der guten Leistung der Vorwoche gegen Traiskirchen aufbauen. Rödhammer startet die Partie mit den ersten 2 Punkten, doch Deutsch Wagram kann sich durch 3 getroffene Dreier in Serie zuerst auf 9:2 und bis Mitte des ersten Viertels bis auf 15:2 absetzen. Die Mödlinger begehen

H1: Auswärtssieg in Traiskirchen

Im ersten Spiel in 2024 treffen die Dragons bereits zum dritten Mal in dieser Saison auf die Lions aus Traiskirchen, nachdem man sich in den ersten 2 Begegnungen unter dem eigenen Wert geschlagen hat, wollen die Dragons entschlossener auftreten und einen Sieg aus Traiskirchen mitnehmen. Das Spiel fängt auch gut an, Pöcksteiner und Wollmann können