U14: Mödling – St. Pölten (51:68)

Kämpferisch gute Leistung in Halbzeit 2 reichte noch nicht für den Sieg!

Viertelstände: (11:23; 22:44; 34:55; 51:66)

Gegen den Nachwuchs des Bundesligaclubs SKN St. Pölten legten die Jungdrachen einen klaren Fehlstand hin. Beim Stand von 0:9 bat der Coach das Team zum 1.Timeout. Danach funktionierte es ein wenig besser. Das Viertel war von vielen Foulpfiffen und daraus resultierenden Freiwürfen auf beiden Seiten geprägt (insgesamt 13 für uns und 10 für St. Pölten). Leider ließen wir hier viele Punkte liegen und somit konnten sich die Landeshauptstädter komfortabel absetzen (Viertelendstand 11:23 aus Sicht der Dragons). Leider ging es am Beginn von Viertel 2 so weiter. Während die Dragons immer nur eine Wurfchance pro Offense vorfanden erarbeiteten sich unsere Gäste immer wieder zweite und dritte Chancen, welche dann auch genutzt wurden. Als das Spiel dann komplett in die für uns falsche Richtung zu laufen begann dürfte der Coach im folgenden Timeout die richtigen Worte gefunden haben, denn ab diesem Zeitpunkt kämpften die Dragons zumindest um jeden Ball. Mit 22:44 ging man in die Halbzeitpause, in der der Gameplan nochmals besprochen wurde. Stark verbessert v.a. in der Defense nahmen die Jungdrachen dann Abschnitt 3 in Angriff. Dieser konnte dann ausgeglichen (11:11) gestaltet werden. Vor allem das Duo Leon-Matthieu konnte in der Offense jetzt Akzente setzen. Im Schlussabschnitt hatten wieder den St. Pöltner den besseren Start und zogen wieder auf 32 Punkte (68:36) davon. Die Dragons kämpften aber verbissen bis zum Schluss legten einen sehenswerten 15:0-Run hin und konnten so die Niederlage noch auf ein erträgliches Maß reduzieren.

Fazit: Noch immer fehlt es an den Basics (Rebound, Spiel-Eröffnung, individuelle Fehler vermeiden etc.). Die Freiwurfquote war mit 11 von 24 wieder schwach und verhinderte ein knapperes Ergebnis. Positiv ist sicher die kämpferische Leistung in Halbzeit 2 zu bewerten und da müssen wir in den kommenden Spielen anknüpfen um wieder auf die Siegerstraße zurückkehren zu können.

Scorer: Leon 18, Matthieu 14, Max 6, Mika 4, Matteo + Jakob + Francis + Milos je 2, Flo M. 1, Gabriel;

Autor: Landauer

Das könnte dich auch interessieren...

Sommer Trainingscamp zwei Fliegen mit einer Klappe (Basketball&Englisch)

Traditionsreiches Sommer-Basketballcamp mit amerikanischen Coaches. Neben dem sehr fordernden Training geht es bei dem Camp auch stark um mentale Einstellung, Motivation und Teamgeist. Das Camp findet in englischer Sprache statt und ist für die Teilnehmer eine tolle Gelegenheit, 5 Tage mit den Spielern verschiedener Clubs zu trainieren. Veranstaltet wird diese Camp wie jedes Jahr mit

Knappe Partie gegen Lions (U16)

Traiskirchen Lions U16 White vs. Basketdragons Mödling: 50:57 (14:20;26:34;40:46;50:57)   Am Samstag den 21.1. trafen die noch ungeschlagen Dragons auf die Lions aus Traiskirchen. Nach einem sehr deutlichen Heimsieg im ersten Saisonspiel im September, haben die Lions ordentlich zugelegt und in ihren restlichen Spielen nur eine weiter Niederlage hinnehmen müssen. Die Gäste aus Mödling starten

U14: Mödling – Traiskirchen Lions a.K. (45:70)

Unnötig hohe Niederlage im Bruderduell (45:70) Viertelstände (18:26, 29:40, 36:54, 45:70) Gegen unseren Kooperationspartner aus Traiskirchen (ohne ihre Superliga-Starting Five) fehlten uns zwar mit Mika und Leon zwei wichtige Akteure, trotzdem konnten wir 11 Spieler aufbieten und starteten offensiv gar nicht so schlecht in die Partie. Immerhin 18 Punkte in Viertel 1 standen auf unserem

U16 bleibt ungeschlagen

Deutsch Wagram Alligators vs. Basketdragons Mödling (U16): 39:76 (11:23; 22:37; 31:55; 39:76) Unsere U16 startet direkt nach den Weihnachtsferien, am 15.1., gegen Deutsch Wagram in die zweite Hälfte der Saison. Nach zweiwöchiger Trainingspause um die Feiertage, blieben den Dragons nur 2 Trainings um sich auf das Spiel vorzubereiten. Ohne Kapitän Julian Pleil, der mit dem

mU14: Mödling – Mistelbach 69:82

Mödling gegen One-Man-Show ohne Chance (69:82) Viertelstände: (10:26, 24:51, 47:71, 69:82) Nach einem Monat Pause hatten die Dragons diesmal die Mistelbach Mustangs zu Gast. Die Dragons konnten bis auf Paulus (verletzt) wieder beinahe komplett antreten. Jacky Hu feierte seine Premiere im Dragonsdress und mit Greil und Pünner standen ebenfalls wichtige Akteure wieder zur Verfügung. Bereits

Letztes Spiel vor der Weihnachtspause (U16)

SKN St. Pölten Basketball vs. UBV Basketdragons Mödling: 54:65 (15:17; 30:30; 43:41; 54:65) Unsere U16 trifft eine Woche vor Heiligabend auf St.Pölten. Die Wölfe aus der Landeshauptstadt spielen zwar außer Konkurrenz sind aber bisher noch ungeschlagen. Auch für die Mödlinger gilt es in diesem Spiel die erste Saisonniederlage zu verhindern. Das Spiel startet mit abwechselnden