SL_mU19: Dragons siegen gegen die Gunners 72:61

Kämpferisch gute Leistung gegen die Gunners (72:61)

Viertelstände: (19:10; 40:24; 49:33)

Gegen die Gunners wollte man das nächste „Endspiel“ gewinnen, um noch eine Chance auf die Top 3 zu haben. Dementsprechend druckvoll agierten die Dragons. Die Defense war wirklich gut und zwang den Gegner immer wieder zu Ballverlusten und schweren Würfen. In der Offense war zwar am Beginn noch Luft nach oben, aber ein 9-0 Run am Ende von  Abschnitt 1 änderte auch dies und die Dragons führten mit 19:10. Besonders erfreulich war die Ausgeglichenheit beim Scoring. In Abschnitt 1 konnten von den bereits 10 eingesetzten Spielern 7 auch punkten. Mit einem ähnlichen Plan ging man in Abschnitt 2. Druck hochhalten, viel Rotation und v.a. auf die beiden Topspieler des Gegners Köppel und Mader aufpassen, was zunächst gut gelang. Zur Halbzeit lag man komfortabel mit 40:24 voran. Der dritte Abschnitt war dann etwas für Defense-Freunde – er ging 9:9 aus, wobei bei den Dragons das Duo Wastl-Zimmerl das Scoring übernahm. Trotz Warnung des Coaches riss im Schlussabschnitt wieder einmal der Schlendrian ein und Oberwart, angeführt von einem jetzt kaum zu stoppenden Köppel (36 Punkte, 18 davon im Schlussviertel), konnte noch einmal auf 53:47 herankommen. Nach Timeout und Offense-Adjustierung spielten wir den Sieg aber dank Lauri und Nic trocken nach Hause.

Fazit: Diesmal 30 Minuten gut gespielt. Defense war wirklich top, Offense ist ausbaufähig. Als Team haben wir wieder sehr ausgeglichen agiert. Alle 12 Spieler wurden eingesetzt, 8 davon konnten scoren. Freiwurfquote ist steigerungsfähig (57%). Jetzt heißt es für das nächste „Endspiel“ gegen BBC-Nord am 27.März bereit zu sein. Auswärts wird das keine leichte Aufgabe gegen die Nordburgenländer.

Scorer: Lauri 19, Nic 18, Stefan 11, Franz 8, Benni S. 6, Marc + Stani je 4, Tim 2, Daniel, Benni B., Sandro, Vali;

Das könnte dich auch interessieren...

24/25 Basketdragons Trainingslager

Auch diese Jahr gibt es vor unserem Saisonstart im September ein Trainingscamp für alle Altersklassen von U14 bis U19. Unser Ziel ist es, sportlich solide Grundlagen zu erarbeiten und damit gute Voraussetzungen für das neue Saison zu schaffen. Das bezieht sich nicht nur auf basketballspezifische Inhalte in Technik und Taktik, sondern betrifft auch motorische Grundeigenschaften

Partnerstädtischer Sportaustausch geht in die nächste Runde

Wie schon seit Jahrzehnten wird, das U14 Team der Basketdragons auch diese Jahr wieder am Turnier der Schwesterstadt in Luxemburg, Esch-sur-Alzette, teilnehmen. Im Rahme dieses Partnerstädtischen Austausch wird nicht nur der Europäische gemeinschaftliche Ansatz gelebt und ausgeweitet sondern auch sportlich können sich die Dragons international messen. Wie jeder Jahr findet das Turnier zu Pfingsten statt.

H1: Start-Ziel Sieg gegen Mistelbach

Im letzten Spiel der Regular Season treffen die Dragons zu Hause auf die Mannschaft aus Mistelbach, die vor 2 Runden den amtierenden Meister Baden schlagen konnten. Die Dragons waren also gewarnt und starteten entsprechend konzentriert in die Partie. Rödhammer trifft gleich zu Beginn zwei Dreier und bringt die Dragons 6:0 in Führung. Mistelbach kann auf