U14 Hohe Niederlage zum Saisonauftakt

Basketdragons – UDW-Alligators (42:103)

Viertelstände (5:15; 24:51; 32:78)

Nachdem die Teilnahme am Vorbereitungsturnier in Enns aufgrund zu weniger Anmeldungen abgesagt werden musste, ging man ohne Standortbestimmung in die neue Saison. Erster Gegner am 9.Oktober war das Team aus Deutsch Wagram. Gespielt wurde in der schönen BORG-Halle. Die Dragons starteten mit Pünner, Ressel, Krennert, Wehrmann und Greil und taten sich von Beginn an v.a. beim Scoren schwer. Lediglich 5 Punkte (darunter nur 1 Feldkorb) konnten in den ersten 10 Minuten erzielt werden. Noch hatten die Wagramer ihr Visier auch schlecht eingestellt und so gingen wir mit einem schmeichelhaften 5:15 ins 2.Viertel. Dort fand die Heimmannschaft dann mit Fortdauer der Partie ihre Treffsicherheit, während unsere Punkte Mangelware blieben. Der Rest ist eigentlich schnelle erzählt wenn man einen Blick auf das Ergebnis wirft.

Fazit: Deutsch Wagram war uns in allen Belangen überlegen, während alles was wir uns vorgenommen hatten vergessen wurde. Was heute fehlte: einigermaßen erkennbare 1:1 – Defense, Reboundverhalten an beiden Enden des Spielfeldes, erkennbare Struktur in der Offense. Den Dragons steht eine harte Trainingswoche bevor um kommenden Samstag gegen Wiener Neustadt ein anderes Gesicht zeigen zu können. Vielleicht war diese klare „Klatsche“ der Weckruf zur richtigen Zeit um den Coaches im Training auch etwas zu glauben: Wann ist es ein Schrittfehler? Wann ist es ein Foul? Mit dem Schiedsrichter wird nicht diskutiert! etc. Wir müssen und werden kommenden Samstag ein anderes Gesicht zeigen.

Lets go Dragons!

Scorer: Sind zwar bekannt, aber bei so einem Ergebnis nicht relevant! Es spielten: Szalay, Pünner, Nowara, Mayerhofer, Ressel, Krennert, Fuczek, Greil, Wehrmann, Kizhakkekara, Voynovic, Paulus;

Das könnte dich auch interessieren...

mU14: Mödling – St. Pölten (51:68)

Kämpferisch gute Leistung in Halbzeit 2 reichte noch nicht für den Sieg! Viertelstände: (11:23; 22:44; 34:55; 51:66) Gegen den Nachwuchs des Bundesligaclubs SKN St. Pölten legten die Jungdrachen einen klaren Fehlstand hin. Beim Stand von 0:9 bat der Coach das Team zum 1.Timeout. Danach funktionierte es ein wenig besser. Das Viertel war von vielen Foulpfiffen

Nachricht vom Niederösterreischischen Basketballsverband: „FAIRPLAY – RESPEKT – GIB‘ RASSISMUS KEINE CHANCE“

Liebe Basketballfreunde! Wir alle lieben unseren Basketballsport! Viele Teams sind schon mit vollem Elan und Ehrgeiz in die neue Basketballsaison gestartet. Der Niederösterreichischen Basketballverband startet ab sofort mit seiner Aktion:„FAIRPLAY – RESPEKT – GIB‘ RASSISMUS KEINE CHANCE“ Mit dieser Aktion versuchen wir eine Sensibilisierung aller Vereinsvertreter:innen, Trainer:innen,Spieler:innen, Eltern und auch Schiedsrichter:innen zu erreichen. Die Werte

mU14_Mödling vs. Mistelbach 51:75

Auch gegen Mistelbach chancenlos Viertelstände: (14:19; 22:34; 36:56;51:75) Im dieswöchigen Auswärtsspiel mussten die Dragons ins Weinviertel nach Mistelbach. Wieder körperlich überlegen, aber technisch massiv unterlegen starteten die Jungdrachen mit Jan, Flo M., Leon, Max und Mika in die Partie. Von Beginn an war bereits ersichtlich, dass auf Seiten unserer Gegner ein Mann zu stoppen war,

U16: Drittes Spiel, Dritter Sieg

NV Sharks Korneuburg vs. Basketdragons Mödling (MU16): Viertelstände: (16:25; 27:37; 42:54; 58:70) Dieses Wochenende ging es für die U16 nach Korneuburg. Anpfiff ist um 10 Uhr Vormittags. Eine schlechte Nachricht leider gleich zu Beginn: Luis Flammer landet beim Aufwärmen unglücklich auf dem Fuß eines Mitspielers und muss ins Krankenhaus fahren. Er wird mit gezerrten Bändern

U16 zweites Saisonspiel in Tulln

  Zweites Spiel gegen Tulln (28:75) Viertelstände: (9:14; 10:42; 17:65; 28:75) Am Samstag den 22.10.2022 geht es für die U16 der Dragons nach Tulln. Nach dem geglückten Saisonstart in der Woche zuvor, wird in der Josef Welser Sporthalle in Tulln pünktlich um 15;30 angepfiffen. Wieder mit einem 12-Mann Kader angereist, erwischen die Mödlinger keinen so