U16 gewinnt letztes Spiel gegen Dt. Wagram

U16 Basketdragons Mödling vs. U16 Deutsch Wagram Alligators: 59:45 (23:12, 35:27, 50:34, 59:45)

 

Das letzte Spiel im Grunddurchgang bestreiten am 23.4. unsere U16 Dragons und die aus Deutsch Wagram angereisten Alligators. Um 15:30 beginnt das Spiel in der Stingl Schule in Mödling.

Gleich zu Beginn des Spiels finden die Dragons gut ihren Rhythmus. Ein 12-0 run zwingt die Gäste zu einer frühen Auszeit. 6 verschiedene Mödlinger Spieler können sich gleich in den ersten 5 Minuten auf der Scorerliste eintragen! Nach der Auszeit finden auch die Gäste ins Spiel, zur ersten Viertelpause steht es 23:12.

Die Jungdragons beginnen im zweiten Viertel unkonzentriert zu werden. Auch begehen die Hausherren 8 Fouls… Daraus resultieren 10 Freiwürfe für die Alligators. Das Viertel gewinnen die Gäste mit 3 Punkten (12:15) und es scheint noch eine enge Partie werden zu können.

Nach der Halbzeitpause starten die Dragons mit guter Defense wieder ins Spiel. Trotz harter Spielweise beider Teams können sich die Mödlinger mit besserer Verteidigung im dritten Viertel wieder etwas absetzen. Mit einem recht deutlichen 16 Punkte Vorsprung geht es in das letzte Viertel.

Trotz des relativ hohen Rückstands geben sich die Gäste aus dem Nord-Osten nicht so einfach geschlagen und können den Rückstand im letzten Viertel noch auf 10 Punkte verkürzen. Auch weil die Dragons ähnlich wie im 2. Viertel wieder Unaufmerksam sind. Insgesamt war der Sieg den U16-Dragons nicht mehr zu nehmen. Sie gewinnen das Spiel mit 59:45.

 

Fazit: Insgesamt eine gute Vorstellung im letzten Spiel des Grunddurchgangs. Auch wenn zeitweise die Konzentration nicht gepasst hat und einige unnötige “Frust-Fouls” begangen wurden, haben wir das Spiel nicht aus der Hand gegeben und bis zum Ende als Team gespielt. Bis zum 1. Mai ist es nicht mehr weit, die 2 Trainings diese Woche gilt es auszunutzen, um für den bisher stärksten Gegner gut Vorbereitet zu sein. Es geht gegen die Mustangs aus Mistelbach, die in der 2. Superliga bei 13 Siegen und nur 5 Niederlagen am 3. Tabellenplatz stehen.

Spielbeginn ist am 1. Mai um 12:00 Uhr “High-Noon” in der Stingl Schule. (Die Tribüne wird offen sein)

Scorer: Hofsommer 17; Beta & Limlei 8; Pöschl & Flammer 5; Fleischmann, Kozlica & Lehmann 4; Hornung & Schramm 2; Szalay

 

Das könnte dich auch interessieren...

H1: Heimniederlage gegen Gmünd

Nach 3 Siegen in 4 Spielen stand das Heimspiel gegen Gmünd am Programm. Mit einem Sieg lebte noch die Chance auf die Top-4 und die Playoffs, entsprechend motiviert gehen die Dragons in das Spiel. Die ersten Minuten gehören aber den Gästen aus Gmünd, die gleich 5 Dreier im ersten Spielabschnitt treffen und mit 18:4 deutlich

H1: Wichtiger Auswärtssieg in Tulln

Im Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn Tulln zählte für die Dragons nur ein Sieg, am besten mit mehr als 9 Punkten Differenz, um das direkte Duell für sich zu entscheiden. Entsprechend motiviert starten die Dragons und Zimmerl kann im ersten Spielzug einen Pass abfangen und mit einem Dunk die 2:0 Führung erzielen. Leider ging es

H1: Souveräner Heimsieg gegen Bruck

Während Bruck stark ersatzgeschwächt in Mödling antritt, sind die Dragons fast komplett und voll motiviert einen Heimsieg einzufahren. Die ersten 4 Punkte kann Bruck erzielen, bis Zimmerl vom Dreier das erste Mal für die Mödlinger anschreiben kann. Rödhammer trifft den nächsten Dreier, aber Bruck kann dagegen halten und sich auf 10:6 absetzen. Danach können die

H1: Heimniederlage gegen Deutsch Wagram

Im Heimspiel gegen den Tabellendritten Deutsch Wagram wollen die Dragons auf der guten Leistung der Vorwoche gegen Traiskirchen aufbauen. Rödhammer startet die Partie mit den ersten 2 Punkten, doch Deutsch Wagram kann sich durch 3 getroffene Dreier in Serie zuerst auf 9:2 und bis Mitte des ersten Viertels bis auf 15:2 absetzen. Die Mödlinger begehen

H1: Auswärtssieg in Traiskirchen

Im ersten Spiel in 2024 treffen die Dragons bereits zum dritten Mal in dieser Saison auf die Lions aus Traiskirchen, nachdem man sich in den ersten 2 Begegnungen unter dem eigenen Wert geschlagen hat, wollen die Dragons entschlossener auftreten und einen Sieg aus Traiskirchen mitnehmen. Das Spiel fängt auch gut an, Pöcksteiner und Wollmann können