MU14: Deutliche Niederlage der Mödlinger Basketdragons gegen Deutsch Wagram Alligators

Am zweiten Spieltag der Mödlinger Basketdragons stand ein mit Mühe verbundenes Duell gegen die Deutsch Wagram Alligators auf dem Programm. Leider verlief das Spiel für die jungen Drachen nicht nach Plan. Von Anfang an waren die Gegner die dominierende Mannschaft und zeigten eindrucksvoll ihre Stärke, indem sie mit einem beeindruckenden 12:0-Lauf in die Partie starteten. Diese frühe Führung stellte die Mödlinger vor eine enorme Herausforderung, der sie ungünstigerweise nicht gewachsen waren.

Der Punktestand am Ende des Spiels lautete 102:49 zugunsten der Deutsch Wagram Alligators, was die klare Dominanz der Gastgeber unterstrich. Schon zur Halbzeitpause stand es 52:24, was verdeutlichte, wie stark die Alligators auftraten.

Nach dem ersten Viertel, in dem der Punktestand “nur” 23:12 zugunsten der Alligators betrug, schien die Situation für die Mödlinger bislang nicht aussichtslos. Hoffnung auf eine mögliche Aufholjagd keimte auf, doch im zweiten Viertel funktionierte so gut wie nichts mehr. Die Alligators verschärften ihr Tempo und ihre Offensive, während die Drachen in der Defensive Schwierigkeiten hatten, die Angriffe zu stoppen. Dies führte zu einem massiven Punkteunterschied in kurzer Zeit und setzte die Mödlinger weiter unter Druck.

Head Coach Dan Centeno zeigte sich nach dem Spiel realistisch und sagte: “Deutsch Wagram war klar die überlegene Mannschaft. Bei uns haben viele unerfahrene Spieler, und es liegt eine Menge Arbeit vor uns, insbesondere in der Defensive. Wir müssen hart arbeiten, um uns zu verbessern und die jungen Spieler weiterzuentwickeln.” Trotz der klaren Niederlage signalisierte Coach Centeno Entschlossenheit und Zuversicht in die Zukunft des Teams. Es liegt zweifellos eine steile Lernkurve vor den jungen Drachen, aber mit Fleiß und Engagement sind sie bereit, sich den Herausforderungen zu stellen und sich in der Liga zu behaupten.

Das könnte dich auch interessieren...

24/25 Basketdragons Trainingslager

Auch diese Jahr gibt es vor unserem Saisonstart im September ein Trainingscamp für alle Altersklassen von U14 bis U19. Unser Ziel ist es, sportlich solide Grundlagen zu erarbeiten und damit gute Voraussetzungen für das neue Saison zu schaffen. Das bezieht sich nicht nur auf basketballspezifische Inhalte in Technik und Taktik, sondern betrifft auch motorische Grundeigenschaften

Partnerstädtischer Sportaustausch geht in die nächste Runde

Wie schon seit Jahrzehnten wird, das U14 Team der Basketdragons auch diese Jahr wieder am Turnier der Schwesterstadt in Luxemburg, Esch-sur-Alzette, teilnehmen. Im Rahme dieses Partnerstädtischen Austausch wird nicht nur der Europäische gemeinschaftliche Ansatz gelebt und ausgeweitet sondern auch sportlich können sich die Dragons international messen. Wie jeder Jahr findet das Turnier zu Pfingsten statt.

H1: Start-Ziel Sieg gegen Mistelbach

Im letzten Spiel der Regular Season treffen die Dragons zu Hause auf die Mannschaft aus Mistelbach, die vor 2 Runden den amtierenden Meister Baden schlagen konnten. Die Dragons waren also gewarnt und starteten entsprechend konzentriert in die Partie. Rödhammer trifft gleich zu Beginn zwei Dreier und bringt die Dragons 6:0 in Führung. Mistelbach kann auf