U16: Souveräner Sieg vs. Foxes Bruck/Leitha

Foxes Bruck an der Leitha U16 vs. Basketdragons Mödling U16: 31:99 (9:23,21:44,23:72,31:99)

Am Sonntag den 16.11, reist unsere U16 mit 12 Mann zum Auswärtsspiel in Bruck an der Leitha, Spielbeginn ist um 15:45.

Die Dragons starten nach intensivem Aufwärmen gut ins Spiel. von Anfang an, ist die Überlegenheit der Mödlinger nicht zu übersehen. Dank konzentrierter Defense gelingt ein super Start, nach nur 4 Minuten steht es 2:18. Bis zum Ende des ersten Spielabschnitts können die Brucker Hausherren doch ein paar Punkte herausspielen. (9:23)

im zweiten Viertel geht es ähnlich weiter. Unsere jungen Drachen können immer wieder durch gute Teamplays und tolle Einzelleistungen einfache Punkte anschreiben. Schon in der ersten Hälfte kann Coach Karner allen 12 Spielern Einsatzzeit geben. Zur Halbzeit Führen die Dragons mit 23 Punkten. (21:44)

Im 3. Viertel nehmen alle Spieler sich die Ansprache der Kabine zu Herzen. Ziel war es dieses Match zu nutzen um Spielzüge in der Offense und Kommunikation in der Defense zu üben. Die Dragons starten nach der Pause mit 10 einfachen Fastbreak-Punkten nach super Defensiv-Arbeit, da die Foxes große Probleme haben, den Ball über die Mittellinie zu bringen. Insgesamt gewinnen die Dragons den 3. Spielabschnitt mit 28:2. Der Vorsprung ist auf fast 50 Punkte gewachsen. 

Auch im letzten Viertel lassen die Mödlinger nichts mehr anbrennen. Das Spiel endet 99:31, der Hunderter wollte nicht mehr fallen. Alle 12 aufgestellten Spieler können sogar Punkte anschreiben, und viel Spielzeit sammeln. Hervorzuheben ist die Leistung von Florian Wehrmann, der in seiner ersten U16 Partie der Saison gleich 6 Punkte beisteuern kann. Weiter so :)

Fazit: Insgesamt eine tolle Partie gegen eines der schwächeren Teams der Liga. Auch gegen die stärker einzuschätzenden Teams heißt es so eine Leistung zu zeigen, dann Spielen wir vorne mit. Alle 12 Spieler konnten punkten, vor allem die Defensivarbeit des gesamten Teams war grandios. 

Scorer: Magnus Greil 21, Leon Krennert 16, Oliver Schramm je 13, Aldin Kozlica 11, Matteo Nowara & Laurenz Pöschl je 8, Florian Wehrmann & Adnan Kozlica je 6, Jakob Fuczek 4, Jan Pünner, Mika Prandstetter & Flo Mayerhofer je 2

Das nächste Spiel, angesetzt für Sonntag 3.12. gegen St Pölten, wurde leider Abgesagt. Wir sind dahinter einen neuen Termin für das Spiel auszumachen. 

 

 

Das könnte dich auch interessieren...

H1: Heimniederlage gegen Gmünd

Nach 3 Siegen in 4 Spielen stand das Heimspiel gegen Gmünd am Programm. Mit einem Sieg lebte noch die Chance auf die Top-4 und die Playoffs, entsprechend motiviert gehen die Dragons in das Spiel. Die ersten Minuten gehören aber den Gästen aus Gmünd, die gleich 5 Dreier im ersten Spielabschnitt treffen und mit 18:4 deutlich

H1: Wichtiger Auswärtssieg in Tulln

Im Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn Tulln zählte für die Dragons nur ein Sieg, am besten mit mehr als 9 Punkten Differenz, um das direkte Duell für sich zu entscheiden. Entsprechend motiviert starten die Dragons und Zimmerl kann im ersten Spielzug einen Pass abfangen und mit einem Dunk die 2:0 Führung erzielen. Leider ging es

H1: Souveräner Heimsieg gegen Bruck

Während Bruck stark ersatzgeschwächt in Mödling antritt, sind die Dragons fast komplett und voll motiviert einen Heimsieg einzufahren. Die ersten 4 Punkte kann Bruck erzielen, bis Zimmerl vom Dreier das erste Mal für die Mödlinger anschreiben kann. Rödhammer trifft den nächsten Dreier, aber Bruck kann dagegen halten und sich auf 10:6 absetzen. Danach können die

H1: Heimniederlage gegen Deutsch Wagram

Im Heimspiel gegen den Tabellendritten Deutsch Wagram wollen die Dragons auf der guten Leistung der Vorwoche gegen Traiskirchen aufbauen. Rödhammer startet die Partie mit den ersten 2 Punkten, doch Deutsch Wagram kann sich durch 3 getroffene Dreier in Serie zuerst auf 9:2 und bis Mitte des ersten Viertels bis auf 15:2 absetzen. Die Mödlinger begehen

H1: Auswärtssieg in Traiskirchen

Im ersten Spiel in 2024 treffen die Dragons bereits zum dritten Mal in dieser Saison auf die Lions aus Traiskirchen, nachdem man sich in den ersten 2 Begegnungen unter dem eigenen Wert geschlagen hat, wollen die Dragons entschlossener auftreten und einen Sieg aus Traiskirchen mitnehmen. Das Spiel fängt auch gut an, Pöcksteiner und Wollmann können