H2 das hartnäckige halbe Dutzend schlägt sich großartig!

Die Herren 2 der Basketdragons Mödling fuhren nur zu sechst zum ersten Turnier der Meisterschaft 2022 +23.
Von ursprünglich 10 Spielern, aus dem 16 Mann (+ 9 Trainingsspieler) Kader, welche für das Turnier vorgesehen waren, vielen Tag für Tag Spieler auf Grund von Krankheit oder Verletzungen aus. So blieben 6 Spieler übrig, wobei auch die nicht alle komplett gesund waren.

Daher war das Motto für die erste Partie gegen die Mistelbacher maximaler Output mit minimalem Aufwand.

Mistelbach vs Basketdragons: 35:65
(Viertelstände: 10:18; 16:35; 26:51)

Die Dragons starteten gut in Spiel und konnten schon nach 3 Minuten einen 10 Punkten Vorsprung erspielen. Die beiden Rückkehrer Widhofer und Landauer zeigten, wie fit sie noch sind und scorten einfache Punkte am laufenden Band.

Das Erste Viertel ging 10:18 an die Mödlinger und an der Tonart änderte sich im Verlauf des Spieles auch nichts. Spielerisch konnte auf Seiten der Mistelbacher Köllner und EXL mit den Mödlingern mithalten doch die Basketdragons fuhren am Ende einen sicheren Sieg ein.

Scorer: Widhofer 23, Landauer 21, Gorczak 10, Pfeiler 7, Papadopoulos + Kilic 2,

 

Nach nur 15 Minuten Pause starteten die zweite Partie des Tages. Die Basketdragons waren froh nur über die kurze Pause, denn so konnten sie den Rhythmus halbwegs das nächste Spiel mitnehmen und die alten Knochen kühlten nicht zu sehr aus.

Basketdragons vs Blue Devils: 45:48
(Viertelstände: 14:16; 23:35; 36:42)

Landauer startete mit einem Dreier und Widhofer folgte ihm mit viel drive zum Korb. Die Blue Devils waren kurz überrascht konnten sich aber schnell wieder fangen und zogen ihr intensives Spiel auf welches sie letztes Jahr zur Meisterschaft führte und auf Grund des großen und jungen Kaders auch auf das Feld bringen.

Im Zweiten Viertel gingen die Basketdragons die Luft aus, waren mit der aggressiven Defence der Gegner überfordert und diese hochprozentig vom Dreier. Doch das hartnäckige Dutzend der Dragons hat seinen Namen nicht umsonst denn schon im dritten Viertel holten sie Punkt für Punkt auf und so wurde es im 4 Viertel nochmals spannend.

Die Dragons scorten durch schöne Aktionen von Papadopoulos und Pfeiler und Kilic holte einen wichtigen Steal, so stand es 1 Minute vor 45:47. Der letzte Wurf der Mödlinger fand leider nicht sein Ziel und die Devils trafen ihren Freiwürfen zum Endstand.

Scorer: Widhofer 11, Landauer 9, Pfeiler 8, Papadopoulos 7, Gorczak 6, Kilic 4

 

Die mitgereisten Dragons hatten einen großartigen Nachmittag und fuhren glücklich, aber auch entsprechend müde nachhause. Beim nächsten Turnier in Mistelbach hofft der Coach auf ein volles Dutzend und damit auch auf einen Sieg gegen die Wiener Neustädter.

Das könnte dich auch interessieren...

H1: Heimniederlage gegen Gmünd

Nach 3 Siegen in 4 Spielen stand das Heimspiel gegen Gmünd am Programm. Mit einem Sieg lebte noch die Chance auf die Top-4 und die Playoffs, entsprechend motiviert gehen die Dragons in das Spiel. Die ersten Minuten gehören aber den Gästen aus Gmünd, die gleich 5 Dreier im ersten Spielabschnitt treffen und mit 18:4 deutlich

H1: Wichtiger Auswärtssieg in Tulln

Im Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn Tulln zählte für die Dragons nur ein Sieg, am besten mit mehr als 9 Punkten Differenz, um das direkte Duell für sich zu entscheiden. Entsprechend motiviert starten die Dragons und Zimmerl kann im ersten Spielzug einen Pass abfangen und mit einem Dunk die 2:0 Führung erzielen. Leider ging es

H1: Souveräner Heimsieg gegen Bruck

Während Bruck stark ersatzgeschwächt in Mödling antritt, sind die Dragons fast komplett und voll motiviert einen Heimsieg einzufahren. Die ersten 4 Punkte kann Bruck erzielen, bis Zimmerl vom Dreier das erste Mal für die Mödlinger anschreiben kann. Rödhammer trifft den nächsten Dreier, aber Bruck kann dagegen halten und sich auf 10:6 absetzen. Danach können die

H1: Heimniederlage gegen Deutsch Wagram

Im Heimspiel gegen den Tabellendritten Deutsch Wagram wollen die Dragons auf der guten Leistung der Vorwoche gegen Traiskirchen aufbauen. Rödhammer startet die Partie mit den ersten 2 Punkten, doch Deutsch Wagram kann sich durch 3 getroffene Dreier in Serie zuerst auf 9:2 und bis Mitte des ersten Viertels bis auf 15:2 absetzen. Die Mödlinger begehen

H1: Auswärtssieg in Traiskirchen

Im ersten Spiel in 2024 treffen die Dragons bereits zum dritten Mal in dieser Saison auf die Lions aus Traiskirchen, nachdem man sich in den ersten 2 Begegnungen unter dem eigenen Wert geschlagen hat, wollen die Dragons entschlossener auftreten und einen Sieg aus Traiskirchen mitnehmen. Das Spiel fängt auch gut an, Pöcksteiner und Wollmann können