Letztes Spiel vor der Weihnachtspause (U16)

SKN St. Pölten Basketball vs. UBV Basketdragons Mödling: 54:65 (15:17; 30:30; 43:41; 54:65)

Unsere U16 trifft eine Woche vor Heiligabend auf St.Pölten. Die Wölfe aus der Landeshauptstadt spielen zwar außer Konkurrenz sind aber bisher noch ungeschlagen. Auch für die Mödlinger gilt es in diesem Spiel die erste Saisonniederlage zu verhindern.

Das Spiel startet mit abwechselnden „Runs“ beider Teams, so steht es nach nur 3 gespielten Minuten 8:8. Auch im den restlichen Minuten des ersten Viertels kann sich niemand bemerkenswert absetzen. Offensiv starten beide Mannschaften gut und kommen zu schön herausgespielten Punkten. (15:17)

Auch im nächsten Viertel zeigen beide Teams schöne Angriffe. Gleich zu Anfang können die Mödlinger auf eine 7 Punkte-Führung erhöhen. Dieser kleine Vorsprung schrumpft bis zur Halbzeit durch kleine Unachtsamkeiten im Spielaufbau. Die Gäste schenken durch Ballverluste einige leichte Punkte her, so geht es mit einem Unentschieden (30:30) in die Kabine.

Den besseren Start nach der Halbzeit erwischt das Heimteam aus St. Pölten. In den ersten 3 Minuten können die Dragons nur einen Punkt aus einem Freiwurf holen. Die Heimmannschaft geht mit 3 Punkten in Führung. In den nächsten Minuten erhöhen die Gäste jedoch den Druck in der Defense, lassen keine Punkte mehr zu und scoren selbst 10 Punkte in Folge. Die letzten 3 Minuten des Viertel sind wieder die Wölfe am Drücker. 9 Punkte am Stück stellen bis zum Ende des 3. Viertels wieder eine Führung für das Heimteam her. (43:41)

Das vierte Viertel verspricht nach diesem Spielverlauf sehr viel. Die Dragons beginnen den letzten Spielabschnitt mit Limlei, Fleischmann, Greicha, Hofsommer und Beta. Mit Druck übers Ganze Feld wollen die Gäste dem Gegner den Spielaufbau schwer machen. Trotz einiger verworfener Freiwürfe finden die Dragons den Weg zum Korb und treffen ihre Würfe auch von außen. Mit 6 Minuten zu Spielen gleichen die St. Pöltner mit einem Dreier nochmal aus, es steht 46:46. Angeführt von Stefan Greicha (10 Punkte im 4. Viertel) behalten die Mödlinger in den letzten Minuten die Nerven. Durch die tolle Defense kann St. Pölten in den letzten Minuten nicht mehr mithalten und es fallen sogar noch zwei 3er für die Jungdrachen. Endstand: 54:65!

Fazit: Ein sehr spannendes Spiel, in dem wir als Team gemeinsam bis zum Ende gekämpft haben. Der Einsatz der letzten Wochen und Monate im Training macht sich bezahlt. Einzig negative Kritik ist die Freiwurfquote. Von 29 versuchten Freiwürfen finden nur 7 ihr Ziel. Da gibt es noch viel Luft nach oben… Gratulation auch an Benni, war eine super Leistung i er deinem ersten U16 Spiel, weiter so! Bis Weihnachten ungeschlagen zu sein ist eine tolle Leistung auf die wir sehr stolz sein können. Jetzt heißt es im Training weiter fokussiert zu bleiben und nicht übermütig zu werden, Job is not finished #Mambamentality

Im Jänner erwarten uns noch 2 Auswärtsspiele gegen Dt. Wagram (15.1.) und Traiskirchen (21.1). Genießt die Ferien, wir starten am 9.1.2023 in die 2. Halbzeit der Saison!

Scorer: Hofsommer 21; Greicha 20; Fleischmann 8; Limlei 7; Demirovic 3; Hornung 2; Beta 2; Lehmann 2; Kozlica; Kozlica; Schramm

Freiwürfe: 7/29 (24,1%)

Das könnte dich auch interessieren...

Sommer Trainingscamp zwei Fliegen mit einer Klappe (Basketball&Englisch)

Traditionsreiches Sommer-Basketballcamp mit amerikanischen Coaches. Neben dem sehr fordernden Training geht es bei dem Camp auch stark um mentale Einstellung, Motivation und Teamgeist. Das Camp findet in englischer Sprache statt und ist für die Teilnehmer eine tolle Gelegenheit, 5 Tage mit den Spielern verschiedener Clubs zu trainieren. Veranstaltet wird diese Camp wie jedes Jahr mit

Knappe Partie gegen Lions (U16)

Traiskirchen Lions U16 White vs. Basketdragons Mödling: 50:57 (14:20;26:34;40:46;50:57)   Am Samstag den 21.1. trafen die noch ungeschlagen Dragons auf die Lions aus Traiskirchen. Nach einem sehr deutlichen Heimsieg im ersten Saisonspiel im September, haben die Lions ordentlich zugelegt und in ihren restlichen Spielen nur eine weiter Niederlage hinnehmen müssen. Die Gäste aus Mödling starten

U14: Mödling – Traiskirchen Lions a.K. (45:70)

Unnötig hohe Niederlage im Bruderduell (45:70) Viertelstände (18:26, 29:40, 36:54, 45:70) Gegen unseren Kooperationspartner aus Traiskirchen (ohne ihre Superliga-Starting Five) fehlten uns zwar mit Mika und Leon zwei wichtige Akteure, trotzdem konnten wir 11 Spieler aufbieten und starteten offensiv gar nicht so schlecht in die Partie. Immerhin 18 Punkte in Viertel 1 standen auf unserem

U16 bleibt ungeschlagen

Deutsch Wagram Alligators vs. Basketdragons Mödling (U16): 39:76 (11:23; 22:37; 31:55; 39:76) Unsere U16 startet direkt nach den Weihnachtsferien, am 15.1., gegen Deutsch Wagram in die zweite Hälfte der Saison. Nach zweiwöchiger Trainingspause um die Feiertage, blieben den Dragons nur 2 Trainings um sich auf das Spiel vorzubereiten. Ohne Kapitän Julian Pleil, der mit dem

mU14: Mödling – Mistelbach 69:82

Mödling gegen One-Man-Show ohne Chance (69:82) Viertelstände: (10:26, 24:51, 47:71, 69:82) Nach einem Monat Pause hatten die Dragons diesmal die Mistelbach Mustangs zu Gast. Die Dragons konnten bis auf Paulus (verletzt) wieder beinahe komplett antreten. Jacky Hu feierte seine Premiere im Dragonsdress und mit Greil und Pünner standen ebenfalls wichtige Akteure wieder zur Verfügung. Bereits

mU14: Zweiter Saisonsieg trotz kleinem Kader gegen Wiener Neustadt (62:50)

Tapfer kämpfende Mödlinger holen Sieg gegen Blue Devils (62:50) Viertelstände (18:16; 34:28; 46:38) Die Voraussetzungen vor dem Spiel waren nicht die besten. Neben den Langzeitverletzten Jan, Marlon, Magnus und Flo W. kamen an diesem Wochenende wegen Krankheiten und Urlauben noch kurzfristig weitere Ausfälle hinzu (Max, Leon, Gabriel, Mathias), womit nur noch 8 Spieler auf dem